Nach Sri Lanka auswandern. Was es zu beachten und lerne gibt

Nach Sri Lanka auswandern – was es zu beachten und lernen gibt

Sonderfolge: Nach Sri Lanka auswandern – was es zu beachten und lernen gibt

Jan-Marco im Gespräch mit
Coach, Trainer, Unternehmer und Autor Stefan Dittrich

In dieser Folge erfährst Du unter anderem…

  • Wie Stefan auf die Idee kam nach Sri Lanka auszuwandern.
  • Warum er auswandert und was er als nächstes plant.
  • Wobei gab es Schwierigkeiten und was gibt es zu beachten?
  • Was solltest Du beachten, wenn Du Sri Lanka bereisen möchtest?
  • Welche Tipps Stefan noch für Dich hat.

Empfehlungen aus dieser Folge

Eine weitere Folge zum Auswandern hat Stefan hier für Dich in seinem eigenen Podcast:
http://website.institut-dittrich.de/2017/12/08/folge-7-auswandern-fuer-anfaenger/

Mehr zu Stefan Dittrich findest Du auf:
http://website.institut-dittrich.de

und auf seinem Blog:
http://geilesleben.com

Zitate und Fragen aus der Sendung
(werden nachgereicht)

„“
― ―

Weitere Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Sri_Lanka

Feedback zum Podcast

Bitte hinterlasse uns Dein Feedback, Wünsche, Kommentare und Anregungen auf Facebook: https://eguf.li/fb bzw. https://www.facebook.com/EinGespraechUnterFreunden
Abonnieren – Keine Folge mehr verpassen: http://eguf.li/abo
Werde Unterstützer: http://eguf.li/unterstuetzen

Die nächste Folge „Wilde Reise durch die Nacht“ erscheint am kommenden Mittwoch und die Sonderfolge „Neues Zeitmanagement mit Ivan Blatter“ erscheint kommenden Sonntag.

Bekomme Denkanstöße und erfahre mit welchen Strategien Du eine Abkürzung in den Themen Deines Lebens nehmen kannst, um Deine Ziele noch schneller zu erreichen.

In dieser Folge haben wir über „Nach Sri Lanka auswandern – was es zu beachten und lernen gibt“ mit Stefan Dittrich gesprochen und wie Du von seinen Erfahrungen profitieren kannst.

Kleingedrucktes für die Transparenz

Bei einigen Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Diese Links sind Teil von Partnerprogrammen (z.B. Amazon PartnerNet), daher werden sie auch Partner-Links genannt. Durch diese Links erhalten wir eine kleine Provision, falls Du über diesen Link ein Produkt auf der Seite des Partners kaufst. Für Dich wird dadurch das Produkt nicht teurer! Du bezahlst den regulären Preis und unterstützt gleichzeitig diesen Podcast.

Wir finden das einen fairen Deal: Du bekommst von uns kostenlose Inhalte und wir bekommen über die Partnerlinks eine kleine finanzielle Unterstützung.

Oder einfach unseren Unterstützer-Link klicken und los-shoppen. Vielen lieben Dank dafür. 🙂