Warum die Deutschen nicht verkaufen können


>> 983 Podcast-Hörer um 07:21 Uhr <<

In dieser Folge erfährst Du unter anderem…

  • Wie Du ein gutes Verkaufsgespräch führst ?
  • Wann der Kunden jedes Angebot annimmt ?
  • Warum viele junge Verkäufer scheitern ?
  • Wo die Ursache für das schlechte Verkaufen liegt ?
  • Was jeder über den Verkauf wissen muss ?
  • Wobei man im Verkauf aufpassen sollte ?
  • Wer den besten Verkauf der Welt macht ?
  • Wen Jan-Marco und Florian gerne kennenlernen würden ?
  • Welche Werkzeuge Dir das Verkaufen extrem vereinfachen ?

profile-pic

" Euer Podcast ist super und ich höre euch am Liebsten auf dem Weg zur Arbeit, oder auf dem Heimweg von der Arbeit bzw. häufig auf langen Reisen... "

Thomas

Willst Du in unsere nächste Sendung ?

Jetzt in iTunes hören // Unterstütze uns  //Abonnieren – Keine neue Folge mehr verpassen

Klicke jetzt hier unter dem Text auf “weiterlesen”, um die Shownotes und weitere Abspielmöglichkeiten zu sehen.

Warum die Deutschen nicht verkaufen können und was eine Brille, eine Brücke und das Wort „Grundsätzlich“ damit zu tun hat.

Ein Gespräch unter Freunden ist ein aufgezeichnetes Telefonat zwischen Jan-Marco und Florian, die sich nach 16 Jahren wiedergefunden haben.

Erfahre mit welchen Strategien Du eine Abkürzung in den Themen Deines Lebens nehmen kannst.

Und heute haben wir über „Warum die Deutschen nicht verkaufen können“ gesprochen und wie Du lieber Hörer davon profitieren kannst.

Und was eine Brille, eine Brücke und das Wort “Grundsätzlich” damit zu tun hat.

http://www.ein-gespräch-unter-freunden.de

Rufe uns gerne unter 040 / 22 82 17 06  an und erzähle uns:

„Hallo ich bin ( DEIN NAME ) und ich höre Ein Gespräch unter Freunden ( ORT ) (DEIN KOMMENTAR / DEINE FRAGE)“

Jetzt alle Podcast-Folgen kostenlos anhören: http://eguf.li/podcast

Abonnieren – Keine Folge mehr verpassen: http://eguf.li/abo

Werde Unterstützer: http://eguf.li/unterstuetzen

In dieser Folge erfährst Du unter anderem…

  • Wie Du ein gutes Verkaufsgespräch führst ?
  • Wann der Kunden jedes Angebot annimmt ?
  • Warum viele junge Verkäufer scheitern ?
  • Wo die Ursache für das schlechte Verkaufen liegt ?
  • Was jeder über den Verkauf wissen muss ?
  • Wobei man im Verkauf aufpassen sollte ?
  • Wer den besten Verkauf der Welt macht ?
  • Wen Jan-Marco und Florian gerne kennenlernen würden ?
  • Welche Werkzeuge Dir das Verkaufen extrem vereinfachen ?

Top-Unterstützer

Fabio, Polis, Daniela, Thomas, Karsten, Steffen, Peter, Holger, Rene, Franz, Anna, Maik, Jessica und Tom

Empfehlungen aus dieser Folge

BUCH Bei Anruf Erfolg: Das Telefon-Powertraining für Manager und Verkäufer von Umberto Saxer (Autor)
http://amzn.to/2i6pf5x

Musikwünsche

Ein Jahr / Es Geht Voran – Fehlfarben
http://amzn.to/2jli5qc

Bruttosozialprodukt (Geier Sturzflug)
http://amzn.to/2i6IKLe

We Are The Champions (Queen)
http://amzn.to/2jvbKgc

Zitate aus der Sendung

Und ist der Handel noch so klein, so bringt er mehr als Arbeit – Unbekannt

Die nächste Folge „Dafür stehe ich nicht mehr zur Verfügung“ erscheint kommenden Mittwoch.

Transcript / Transkripte (Abschrift, Mitschrift)

[0:00] Ein Gespräch unter Freunden ist ein aufgezeichnetes Telefonat zwischen Jan-Marco und Florian die sich nach 16 Jahren wiedergefunden haben.
Erfahre mit welchen Strategien du eine Abkürzung in den Tieren deines Lebens nehmen kannst.

Und in dieser Folge haben wir gesprochen.

Warum die Deutschen nicht verkaufen können und was eine Brille eine Brücke und das Wort grundsätzlich damit zu tun hat.

[0:26] In dieser Folge erfährst du unter anderem wie du ein gutes Verkaufsgespräch hörst.

[0:32] Wann die Kunden jedes Angebot annimmt

warum viele junge Verkäufer scheitern.

Wo die Ursache für schlechte verkaufen liegt

was jeder über den Verkauf wissen muss.

Wobei man im Verkauf aufpassen sollte

wer den besten verkaufte Weltmacht.

Bin ja Mark und Florian gerne kennenlernen würden welche Werkzeuge dir das Verkaufen extrem vereinfachen.

[0:58] Wenn Steuern IV wieder eine pickepackevoll Sendung ich würde sagen wenn wir uns mal an genau.
Einen wunderschönen guten Morgen das immer drauf hier ist der ja Markus Budenheim hallo hier ist der Florian aus Hamburg bei ein Gespräch unter Freunden mit Jan Marco und Florian.
Genau ja und guten Bereich mal genau warum die Deutschen nicht verkaufen können.
Genau und das ist so eine folge dir da da kannst du noch mehr glaube ich denn expertiese Mitsu Mitsu Mitsu mittlerweile wie viel 15 Jahren als Verkäufer irgendwie aus spielen wir auf jeden Fall.
Aber ich stell das doch auch immer wieder fest oder so jetzt lässt wo ich meinen Verkaufsseminar,
mit so assistiert aber das ist das Wetter bei dir glaube ich ganz fit in dem Thema wohl dass ich da auch mitspielen darf ja aber bevor es richtig Folge geht haben wir wieder Liebe Unterstützer gehabt diese Woche,
bei mir waren es drei Stück und zwar der Fabio und der Polis und die Daniela und den Fabio möchte ich von hier aus der mal grüßen war das ein ganz ganz lieber Hörer ist aus aus Spanien,
und hat uns ganz toll promoted und deswegen würde hier noch mal von mir extra gehighlightet super hier unsere Top unterstütze heute ist der Karsten.
Der Steffen der Peter der Holger der Rene der Franz Diana der Mike die Jessica und der tom.

[2:33] Super ne vielen Dank und wenn du auch gerne mal hier als Supporter genannt werden möchtest dann,
gibt es die Möglichkeit dass du einfach unsere Post auf Facebook weiter teils oder uns ein Feedback gibt’s zu unserer Sendung das kannst du unter anderem tun indem du,
entweder die 040228 2,
17.06 anrufst und uns da einen kleinen Text drauf sprichst gern auch eine Frage stellst oder eben auch.
Auf der Website oder Facebook genau.
Gute Marco dann starten wir jetzt die Maschine na lassen am Triebwerke an und starten Handy Folge warum die Deutschen nicht verkaufen können.
Genau das mache ich dich hier noch vorne ja lieber Florian dann spiele ich mal gleich die Frage an dich was was du was glaubst du denn warum können denn die Deutschen eigentlich nicht verkaufen.
Ja ich habe mir da lange Gedanken über gemacht ich weiß ja nicht gesagt nicht ich habe da keine geschichtliche Ursache gefunden.
Das gibt sicherlich andere Kulturbereichen wieso spielt die USA wo der Verkäufer anderes Bild hat ich glaube der einfache Zugang die nicht für mich entdeckt habe ist einfach warum wir Deutschen nicht verkaufen können.
Weil die vom verkaufen das falsche Bild haben.
Der Verkäufer ist immer derjenige der der Versicherungsvertreter der über den Tisch zieht der der Leute abziehen der ist immer wieder spannend kannst du dich auch Fragen die bei höherer was für ein Bild hast du eigentlich vom verkaufen.
Wenn es ja so schwer fällt zu verkaufen ist immer die Frage.

[4:06] Was hast du selber für ein Bild vom Verkäufer und von verkaufen und ich glaube da ist der größte Hebel drin und ich glaube dass der Verkäufer in Deutschland kein gutes Bild hat.
Was ich schade finde unberechtigt auch aber das ist ein großer Grund glaube ich warum die deutschen er nicht verkaufen kann.

[4:24] Das Bild des Verkäufers zu schlecht ist.

[4:29] Also das kann ich dir voll und ganz aus meiner Perspektive auch nur unterstreichen ich glaube hingegen jedoch,
sehr stark das ist eine kulturelle Geschichte ist also nicht, wenn man ein bisschen durch die Welt,
reist feststellen das ist das eine oder andere Land gibt wohl so sehr sehr viel und sehr stark verkauft wird und Länder gibt wo das eher weniger passiert bis gar nicht.
Genau und da habe ich halt mal reingeschaut Nadja festgestellt es liegt halt doch ganz oft dadran.
Wie die er sich so kulturell entwickelt haben und ich glaube z.b. dass wir Deutschen uns zumindestens in den letzten 400 Jahren.
Haben wir uns immer ganz ganz stark durch hohe Qualität durch durch der Ingenieurskunst durch Wissenschaft durch die schönen Künste und sowas.
Definiert wir das das das haben wir ganz ganz hoch gehalten das war ganz wichtiges Max auch bis heute das unglaublich wichtig damit du fit auch immer gerne drauf repliziert Mensch werden die Dichter Dichter und Denker und die Denker und Maler und die großen Komponisten.

[5:32] Und das sind keine Verkäufer jetzt im im näheren Sinne also diese natürlich müssen die auch wieder Leistung raustragen,
aber tatsächlich wenn die Qualität so hoch ist und ich glaube dass du mir auch in Russland ganz viel die haben wir auch ganz ganz große Komponisten und und und nun dichter und könntest dann sowas herausgebracht.
Dann kannst du dadurch irgendwann zu Weltruhm kommen selbst wenn es ein bisschen länger gedauert oder oder aber auch jetzt mal die negativen Seiten also wenn wir dann 2 spielen militärische auch sehr stark war wer,
dann waren wir irgendwann dafür bekannt dass wir eben halt unglaublich innovativ Verein in dieser Ingenieurs Kunst oder eben die die die die besten Panzer oder die besten kriegst Kreuzer gebaut haben,
ja
Und das war immer das wodurch wir uns so definiert haben und das sind die Leute dann irgendwann gekommen und gesagt Mensch über die tollsten Sachen und möchten das gerne von euch lernen.
Und das auch lange Zeit im so gewesen aber ich glaube gerade in dieser sehr kapitalistisch amerikanisch geprägten Welt,
da reicht das plötzlich nicht mehr oder stelle ich ihm auch bei ganz vielen Firmen fest an sich eine unglaublich gut Qualität liefern.
Die aber eben nicht verkaufen können oder nicht so gut verkaufen können oder bin vielleicht auch ein bisschen verwöhnt waren über die Jahre weil sie eben durch ihre Qualität immer gepunktet haben und jetzt plötzlich merken irgendwas ist anders ich verliere den Auftrag den Auftrag dir kann ich nicht mehr mitspielen.
Habe ich jetzt auch gerade bei einer IP Firma zwischen miterlebt in die große Aufträge verloren hat.
Und nicht weil die Qualität nicht gestimmt hatte Sonne weiblich amerikanisch Unternehmen kam die einfach durch viel viel besseres Niveau im verkaufen sich die die Aufträge geholt haben die einfach gesagt haben Mensch wir machen halt ein besseres Service oder mit uns macht das mehr Spaß.

[7:15] Ich weiß ja nie eins und Verhandlung nicht drin aber es allzu sehr sehr spannend das ist wirklich dann die amerikanischen Firmen teilweise uns da dass das Wasser abgraben.
Und das ganz klar das ist eben halt oftmals da nicht um Qualität geht die geliefert wird und ich glaube dass wir heutzutage auch zu nimm in so einer Welt leben und wo Qualität er erwartet wird.
Also dass das ist also zumeist waren ja die deutschen Autos weltweit immer dafür bekannt ist die ganz ganz weit führen sind ganz ganz weit vorne sind und irgendwann hat man festgestellt auch mittlerweile kann Peugeot eigentlich auch ganz gute Autos,
bauen und hat mittlerweile auch was was was zu durchaus vertretbar ist und dann kam so der nächste der nächste oder nächster,
und jetzt immer bald wahrscheinlich soweit dass das dass wir wahrscheinlich dann aus Indien und aus.
China auch noch tolle Autos kriegen ja also macht den bisher Japaner und und und die Koreaner und unten und viele schon bewiesen haben dass sie das alle auch mittlerweile können ja.
Und da sie auch auf zum Teil welche qualitativ und Service mäßig sehr sehr stark reinhängen.

[8:17] Wird heutzutage einfach erwartet dass du gutes Auto kriegst für einen gewissen Geldbetrag.
Und das heißt jetzt ist verkaufen hat wieder viel viel stärker gefragt und er soll das ist glaube ich deine Scheide.
Habe ich sehr weit ausgeholt was eigentlich nur sagen wollte ist dass ich glaube das ist schon sehr sehr stark eben eine kulturelle Frage ist und dass wir,
jetzt zumindestens mal 100 Watt 200 Jahre oder vielleicht auch 400 Jahre der Zeit gelebt haben wo wir einfach nur mit Qualität gepunktet haben International,
und nicht auf verkaufen so stark angewiesen waren und deswegen verkaufen so ein stückweit hier immer verrufen war weil das war nur die Quacksalber weißt du so diesen die von von Dorf zu Dorf gezogen sind und da irgendwelche,
ominösen Elixiere verkauft haben und und Wunderheilmittel sind das wann Verkäufer und das hatte natürlich keinen guten Anklang,
das ist doch das glaube ich nicht da drauf ja und was mir auch aufgefallen ist der Marko diesem Kontext wird sich habe mal den Begriff Verkauf oder verkaufen wir Google angegebene.
Und auch bei YouTube und ich habe ganz wenig darüber gefunden das habe ich gesagt fasziniert könnten wir machen Liebe zu hören wenn ihr mal bei YouTube verkaufen eingibt kommt im Grunde kaum was.
Das habe ich sehr interessant noch mal im Bereich im amerikanischen recht wenn du selling eingibst oder so dann bekommst du heute nicht mehr.
Das ist ein von dir aufgefallen II Punkte mir aufgefallen ist das.
Wir zwei Extreme präsentiert bekommen wir bekommen zum einen den sage ich mal liebevoll.
Den Networker den Schlagzeilen machen Menge machen Verkäufer.

[9:51] Einfach nur ausgebeutet wird das junge Männer die Apollos geschickt werden verkaufen verkaufen verkaufen wir ohne richtige Rüstzeug dabei zu haben.
Also spricht die die die die Liebe Folge meinst du die kleinen Verkäufer die über Menge gehen und Schlagzeilen machen.
Oder wir haben auch das andere Extrem haben wir Millionäre Milliardäre die mit verkauft Geld verdient haben alle an nichts dazwischen medial.
Ich finde der der der normale liebevoll Öffnungszeiten der normale Verkäufer im Kontext würde überhaupt nicht mit ja dargestellt soll immer nur den ganz krassen.
Verkäufer so über Thema Networking oder Leute übern Tisch ziehen oder auf der Amann extrem halt die Millionäre und dazwischen findet überhaupt nicht statt.

[10:36] Weißt du bestimmt blöd du hey bist du nicht mitmachen oder Netzwerk oder Networking wir machen welche Produkte die wir verkaufen wollen oder du liest die Biografie von Steve Jobs du denkst du super das ist ja ein toller Verkäufer zwischen gibt es nicht.

[10:52] Das ist mir noch mal in der Recherche auf diese Sendung warum die Deutschen nicht verkaufen können eklatant aufgefallen.

[10:59] Ja generell halt auch so zu also ist es nur ein Stück weit wird ja auch immer hier diese Servicewüste Deutschland beklagt Jan und das eben ganz viele einfach auch nicht so bereiten Sie das extra Schritt zu gehen ich muss ja gar keine mal sein sondern manchmal einfach so ein Stückchen halt auf den,
den Interessenten zuzugehen das erlebe ich im Geschäft nach wie vor ganz ganz viel dass die Zeit für die meisten,
in Anführungsstrichen Verkäufer Verena auch von Beratern,
die viel schöner wenn gerade kein Kunde da ist da kann man die quatschen und ein bisschen Ruhe sein sein sein Regal einräumen und dann ist,
hier auch immer ganz viel auf Distanz,
ja wie hast du das also von beiden Seiten es gibt auch viele Konsumenten die wollen gar nicht dass sie so stark angesprochen werden ja und andersrum eben auch,
ja aber da müssen wir erkennen also ist er mir eine Kommunikation auch schon irgendwo anders aber irgendjemand muss das Eis brechen und oftmals sind beide auch ganz froh dabei und wenn dann,
vermittelt wird hey ich mache hier einfach mal Angebot ist es okay,
und und weiße und der an und der andere nicht so bedrängt wird uns Gefühl Trikot jetzt geht das Verkaufsgespräch los jetzt kriege ich gleich was rein gedrückt ja,
wenn wenn ich gleich ebenso auf den jeden zu gehe dann muss es ist meine Wahrnehmung dann wird das unglaublich gerne angenommen,
ja mit dir auch froh dass das Eis da hat mal gebrochen wird was ich sogar ganz wichtig finde ich an Marco das habe ich in meinen Coachings ich mit meinen Klienten habe merke ich dass er sehr stark.
Und zwar wenn ich mit den arbeite und ich bin ja da auch oft auf bitten wir den Verkauf dort anzukurbeln geht’s immer darum dass wir zum ersten Mal uns anschauen was das Produkt überhaupt kann und welche Auswirkungen das Produkt beim Kunden hat.

[12:41] Und das mache nämlich die wenigsten die meisten beschreiben Produktmerkmale.

[12:48] Also sprich nur so einen so eine Maschine ich es und Trockner oder so eine Waschmaschine hier 1200 Umdrehungen oder so also die erklären Merkmale.
Aber nicht den Nutzen dahinter oder die Auswirkung für denjenigen.
Weißt du und das ist meistens der erste Schritt über machen soll das will ich überlegt was für eine Auswirkung hat meine Dienstleistung oder mein Produkt.

[13:15] Brille auf die große Frage nicht immer Steffi zweite große Frage dich immer Stelle ist welche Information wollt ihr denn haben vom Kunden.
Ich habe Funktion braucht denn zum Gucken überhaupt dass man die mal aufschreibt und darauf die Checkliste macht und dann mit Fragen den Kunden erstmal überhaupt fragt.
Um ihn überhaupt mal einzuschätzen.

[13:34] Und sich halt dort die Antworten für seine Fragen abzuholen das sind so die zwei größten hebe die ich sehe oder nächste Himmel ist einfach Positionierung.

[13:45] Ja sie hebe gibt ganz ganz viele tolle an alle und ich will auch keinen nur Mut machen ich glaube auch verkaufen ist nicht schwer.
Verkaufen müssen wir uns immer Bewerbungsgespräch in der Partnerschaft wo auch immer wir verkaufen und gleich die ganze Zeit.
Dass ich bin einfach Mut machen dass es wirklich nicht schwer ist.

[14:03] Das stimmt und es ist alles für dich auch den einen ganz entscheidenden. Ich habe die Erfahrung festgestellt das reiche Menschen die sehr reich geworden sind oder sehr wohlhabend geworden sind.
90% der Fälle über Verkauf reich geworden sind.

[14:20] Walzer für den schönen Spruch damals wenn man ausgelernt ist der Handel noch so klein bringt er mehr als Arbeit an.
Weißt du wo das ist einfach so das heißt wenn du gut verkaufen kann und deine Dienstleistung deine Produkte bei dem bei dem Kunden ein schnelles Resultat erzielen und wirklich ein Problem für ihn lösen.
Murat Einfahrt die damit ein Engpass in der Firma auflösen kannst für ihn dann würde das Produkt Handy gerissen.

[14:54] So viele machen das immer so dass sie einfach sagen ja wir sind die Firma X-Vision seit 30 Jahren am Markt und haben 20 Mitarbeiter sind das sieht aber kein.
Der Kunde fragt sich immer what is in for me was habe ich davon das stimmt so wenn man das gedreht bekomme das mache ich in meinen Coachings oder wie das man das Gerät.
Wenn man das dann dreht dann bekommt man ganz anderes Bild und dann kommen die Kunden noch zu einem warmen einfaches schnelles Resultat liefert.
Und einfach für die Kunden Probleme löst und dort interne Engpässe im Unternehmen bei den Menschen löst und Abkürzungen baut.

[15:32] Geht einfach nur darum im wahrsten Sinne des Wortes auf mich immer ganz gerne so zu sagen Freunde selbst doch die Kunden Brille auf.

[15:42] Jetzt doch mal sicherlich auch in der steht drauf kundenbrille und schau durch doch mal die ganze Situation ich die Kunden brilla ich Besuch eine Website setzt die Kunden Brille auf.
Bin da steht wir sind seit 20 Jahren am Markt und haben 20 Mitarbeiter und 30 Autos dann passiert es den Kunden nicht tatsächlich im ersten Schritt für Schritt braucht der Kunde oder muss der Kunde ein Problem haben.
Das richtig wohl ich denke mal das schöne Bild wenn der wenn wenn das Klo über läuft ja mobil Notdienst anrufen muss dann muss der nicht mehr verkaufen.

[16:16] Das möchte ich dir auch dass das ja auch die Rettung Didi viele viele Deutsche so versuchen sich rein zu bauen als habe jetzt schon aufgehört das so als funktioniert alles nicht mehr Selbständigkeit das alles doof und so,
und sonst letzte Rettung bevor sie dann doch wieder ans fest Angestelltenverhältnis gehen.
Ist dann sozusagen ja ich brauche irgendwie was was die Leute brauchen ja das habe ich ihm Fahrradhändler mich unlängst unterhalten,
und seine Lösung war nicht im Design Fahrradhandel besser zu machen oder mal zu gucken was wollen die Leute eigentlich nicht mit dem Fahrrad ist echt auf dem Vormarsch also sind dann da kann eigentlich echt,
nicht das Problem liegen in meiner Wahrnehmung die haben aber irgendwie hat das nicht auf die Kette gekriegt und du hast das Worte.
Genau genau genau ja und und und seine Lösung hieß aber plötzlich 8 Uhr ich glaube ich mach Sohn Sohn Sohn Sohn schlüsselservice nee quatsch also wir wie heißt das da zur Sonnen sonnen türnotdienst.
Weil das war die Leute wenn die dann abends vor der Tür stehen ich reinkommen dann rufen die Milch und da ist den das auch egal ob das 3D 400 € kostet die Zahl ist einfach weil ihr Gehalt.
Wieder wir am Wochenende oder abends oder wann auch immer wieder zurück in der Wohnung.

[17:26] Also wie gesagt also können wir ja mal ganz kurz bevor jetzt die dritte gleich auch schon genervt eigentlich auch schon.
Sehe ich gerade fast ich das trotzdem an der Stelle einfach zusammen als ich glaube an der erste große Heck ist wirklich wenn man wenn man sich eben nicht immer so stark auf seine eigene Leistung konzentriert.
Sondern wirklich im ersten Schritt mal die Perspektive wechselt und sich mal Gedanken macht was will der Kunde eigentlich gegenüber oder wie ist der gerade drauf,
oder braucht der müssen mehr Hilfe oder weisse eigentlich schon genau wohin will weil das ist so ein Punkt der mir auch auf Teilfeld aber da geh mal gleich nach der Musik drauf ein,
sehr dass sie.
Sich um um um um Kopf und Kragen reden und viele die von außen drauf, der wollte einen schönen Flex kaufen was was machst du da eigentlich.
Ja gut hast du uns haben mitgebracht zufällig ja habe ich und zwar wir fangen direkt an mit dem geilen Song.
Ich sage mal keine Atempause geschichte wird gemacht es geht voran Fehlfarben erstes Jahr oder ein Jahr heißt das von der Firma von der Firma sondern viel Farben.
Ja also jetzt von Fehlfarben ein Jahr es geht voran super bis gleich dann bis gleich.

[18:43] So keine Atempause geschichte wird gemacht es geht voran.
Ja und ich bin immer ganz kurz auf die kundenbrille zurückgehen weil bevor man sich die Kunden Brille aufsetzt sollte man sich einen Kunden Avatar stellen,
ich denke dass das allerwichtigste am Anfang ist überhaupt wie sieht mein Kunde überhaupt aus und werde dadurch genau sag das Alter sag das Geschlecht.
Einkommen Set möglich genau in dem Kunden Avatar weil dann könnt ihr auch seine Probleme lösen.
Und das ist noch entscheiden da. Viele sagen dann nur den Kunden Brille aufsetzen bringt nichts weil wenn dann 5 Kunden brillenaufsätze sagt jeder Kunde was anderes.

[19:37] Ja aber das ist das vielleicht auch ein ganz wichtiger. Es war feststellen müssen deshalb verkaufen auch diese unterschiedlich stattfinden sie ich glaube wir müssen aufpassen wir wissen jetzt diese Online-Marketing getrieben,
und im Online-Marketing hast du heute ganz als hast du genau das was was du eben angesprochen hast ja da da haben wir in diese Situation wo wir uns quasi ausdenken müssen wer sitzt denn eigentlich auf der anderen Seite.
Weil wir es nicht genau wissen und weil wir auch gar keine eins zu eins Beziehung mehr haben sondern wir haben halt eins zu viele,
das heißt wir suchen uns quasi die die bestmöglichste Schnittmenge raus und dann finden wir dann eben halt Kunden Avatar,
oder oder persona oder oder wie wäre es auch immer nennen kappelgasse noch mal anderen Begriff dafür es ist schon sehr sehr lange im Marketing ein oder m.
In der Werbung auch wenn man eben halt eine Botschaft an viele raus sendet.
Aber ich also ich habe immer noch so Verständnis von klassischen Verkauf ja das ist so so primär.
Wo ich mich wirklich noch zu den Kontakt habe also wo ich wo ich entweder in dem Laden stehe oder wo ich raus fahre zum Kunden wo ich berate,
und da weiß ich das ja also dann brauche ich mir keinen Kunden aber dazu erstellen sondern dann brauche ich wirklich einfach die Fähigkeit zu gucken wer sitzt denn da oder wer steht denn da mir gegenüber wie ist der drauf.
Und dann bekommen wir ja ganz ganz viele Rückmeldungen auch wenn wir in die Augen aufsperren und die Ohren aufsperren.
Weil dann bekommen wir mit wie spricht er ist der sehr schnell drauf braucht der bisschen mehr Zeit ist der eher gemütlich trinkt er erstmal die beiden Kaffee oder sagt der Mensch kommen Sie rein super lassen uns gleich zum Thema kommen.

[21:14] Dann sehe ich vielleicht in seinem Büro in der Bilder von der Familie rum oder ist es ganz nüchtern,
ja das heißt ich krieg unglaublich viele Informationen zu dem dich tatsächlich da gegenübersitzen habe ja und genauso ist auch am Telefon im übrigen da habe ich sehe ich jetzt vielleicht nicht welche Bilder bei dem im buero rumstehen.

[21:34] Oder kann ich ja ganz anders drauf eingehen ja also das ist es dass du das deswegen das ist es so sie Sekret scheiße ich glaube halt einfach wenn wenn du dieses.
Eins zu viele Marketing hast was für mich auch nicht so also schon verkaufen auch aber so für mich ja der Marketing weil ich sende eine Botschaft raus an viele Leute wo ich mir quasi eine goldene Schnittmenge raussuchen.
Also also das das das würde ich ganz gerne an der Stelle ein bisschen trennen weil das eben nach unterschiedlichen Spielregeln aus und stückweit spielt.
Ja also weil weil das ganze Online-Marketing in ganz besonders das Online-Marketing,
das funktioniert ja tatsächlich er so ein bisschen rückwärtsgewandt also das heißt ich senden der Botschaft ich bekomme was zurück und dann fange ich an zu lernen immer besser zu werden für meine wichtigsten Kunden.
Und im Verkauf ist es aber eben umgekehrt was da solltest du wirklich drauf achten dass du möglichst viel erstmal lernst zuhörst.

[22:33] Verstehst,
und dann guckst wie kann mein Angebot mit dem was ich gelernt und verstanden habe zusammenpassen dünner also warum ist jetzt das genau das super Produkt für diesen Kunden weil er so ist wie er ist oder was hat er jetzt für Vorteile.
Hast du dich immer Verkauf das hast du am Online Marketing auch da sollte man eben halt gucken wo ist denn da die Lücke oder was kann angeschlossen werden nur da gratis halt sehr sehr häufig,
und ich stelle fest dass uns im klassischen verkaufe ich noch teilweise noch und du kennst ihn ja richtig gut was ja auch viel draußen für,
da kann ich das ja wirklich als da brauche ich das ja nicht als Hypothese in Raum zu werfen von darf ich ja wirklich das hat sich jedes Mal die Chance wirklich eine ganz konkrete Personen kennen zu lernen zu verstehen wo wo ist die ich kann dir ganz konkret Fragen stellen,
und es kommt auch direkt was zurückholen Scheiben ist Menschen kaufen Ideen keine Menschen.

[23:24] Öffne ganz wichtiger Hinweis die meisten sagen immer ja ich kann nicht verkaufen die Leute kaufen dich nicht ja hoffen deine Idee.
Ja oder dein Produkt und dein Gewissen oder was auch immer genau erkennbar.
ja ja eben deswegen ist es ab gewissen Punkt für viele auch auch dann vielleicht gar nicht so wichtig irgendwie was was was mit dir oder deine persönlichen Bedürfnisse oder sonst envivas hin,
sondern eben wie gut kannst du dich im auch drauf anpassen ich dir sagen will das ganz wichtiger kriegt es wirklich oder nicht Rick möchte ich nicht sagen aber weg.
Ist im Grunde wenn du die einfachen kleinen Fragenkatalog braust mit so zehn bis zwölf fragen.
Die die Information abfragen die du brauchst.
Dann super das ist aber ich für mich so gelernt in 15 Jahren Verkauf das ist der Hebel.

[24:14] Aber das Motto bei Webseiten bringst du Fotografen mit oder soll reinstellen.

[24:20] Schreiben wir Text oder schreiben Sie die Texte ja haben Sie die Domain oder sollen wir eine registrieren ich bin jetzt mal.
Und damit bekomme ich alle Informationen der Kunde fühlt sich gefragt ich bekomme wertvolle Information vom Kunden.
Wie viel geben Sie im Jahr für Werbung Marketing aus also wirklich fragen stellen Fragen stellen Fragen stellen und ich erst mal ein Bild machen.

[24:45] Genau und dann kann man auf Grund dieses Bild ist dann nimm mit dem Kunden etwas anbieten und sagt ja wenn Sie das so sehen dann habe ich hier etwas für Sie und da würde ich immer nicht drei Möglichkeiten anbieten soll nur eine.

[24:57] Gebrauchte teoria de muss den drei Sachen hinlegen daheim lege meine Sachen.
Bin ich auch ein ganz großer Fan von wobei wir mal so also ich glaube das wird auch ganz viel eben wieder falsch verstanden ja ich kenne das ja weil ich mich auf jeden der in der Werbebranche war oder ist so so so eine komische Faustformel.
Das ganz ganz oft zu drei Vorschläge oder Beispiel hingelegt werden.

[25:20] Dass er für mich einfach so die die klare Aussage so ach ich weiß auch selbst nicht ganz genau jeder such mich mal ab wir an zu dass ich ganz genauso wie und da sage ich den meisten ja aber du bist ja der Experte,
wie wenn du zum Arzt gehst und der Arzt sagt dann gut ich mein wir bewegen ist ja auch eine ziemlich langsam wieder lass uns mal aber diese Vorstellung ich gehe zum Arzt.
Und der sagt ja also Gerbens Medikament a wir habens Medikament BS Medikamente was würde ich ihnen am besten gefallen weil ich dir ja.
Oder noch und noch übersteigerter ja was haben denn heute haben wir Krippe oder ist es eine Erkältung oder ist es doch eine virale Infektion was genau.
Das will ich ja von von von dem Expertenwissen richtig ja ich will ja dass er mir das Optimum empfiehlt.
Und genau das würde ich auch jeden Dienstleistung sowas als erstmal gehst und einen rein und wenn man dann verstellt.
Das passt noch nicht so ganz dann können wir uns ja auch aufeinander zu bewegen können ja.
Aber wenn du wenn du drei Dinge hin legst dann weißt du ja egal was du machst was immer zwei Dinger einfach für die Mülltonne produziert richtig definitiv ja das ist genau.
Noch mal so zu sich ja. Wie Teetz Heck ja genau also.
Wo wo ich mal denke Mensch die die Energie steck ich doch lieber hinterher rein wenn ich dann schon genau weiß wo der Kunde Hinwil oder abgesagt hat Mensch das uns ist gefällt mir aber gar nicht bei ihm Entwurf,
gemeinsam passen fürchte aber das vorweg schon zu machen zu wissen zwei Drittel der arbeit ist jetzt einfach mal für die Tonne gewesen.
Das ist immer extrem unbefriedigend und extrem unproduktiv immer und das ist eine. Wenn du halt dann wohl wieder zurück zu diesem Thema Fragen stellen noch mal eine Liste unbedingt wenn er die Fragen gestellt hast.

[27:03] Kommst du dann zu den sogenannten Kundennutzen Brücken habe ich ihn du ja nicht kennengelernt hat mir unglaublich viel Kraft und Weg erspart.
Die Kunde nutzen Sie Brücken sind einfach bringt ihnen erleichtert Ihnen gewinnen Sie sentire.
Und so weiter und so fort du fragst fordern Produktreihen oder deine Dienstleistung sagst.
Keine Ahnung runter Hörbuch spart Ihnen wertvolle Zeit weil sie die wichtigsten Infos auf einen Blick bekommen.

[27:32] Und wenn du für dein Produkt Dienstleistung so 20 so eine Kundennutzen Brücken mal runter schreibst.
Dann reicht das im Grunde du hast einen Katalog da bekommst du die Fragen dann bringst du die Kundennutzen Brücken wiederholst noch mal die Antworten und es dann den Preis.

[27:47] Möchte ganz auf die Situation erklären dass sie sagen oder Kunde sagt immer ich bin zu teuer wenn der Kunde sagt du bist zu teuer da hat er Kunde nicht verstanden was in das bringen wenn er dich jetzt das bei dir einkauft.

[27:59] Weil du die ganze Zeit Umsatz wenn ich keine Ahnung vom Produkt habe.
Wird der Preis das bestimmende Qualitätsmerkmal klar.
Das ist ja aber das ist viel Leute nicht wie in das ist viel Leute kriegen dass ich auf die Kette wenn ich keine Ahnung vom Produkt habe mit der Preis das bestimmende Qualitätsmerkmal.

[28:23] Das stimmt wenn meine Frau mich Anruf gesagt ja ich brauche neue Strumpfhose und ich kenne mich damit überhaupt nicht aus dann gehe ich in den Laden und kauft irgendwie Strumpfhose die vielleicht so mittlere Preissegment liegt ein ich keine Ahnung von Strumpfhosen habe.
Das heißt geht immer darum wurde es in for me Abkürzung Kundennutzen Brücken Fragen stellen und dann.
Immer auch zu gucken wie baue ich einen Deal dass alle Seiten davon gewinnen.

[28:48] Jeder muss gewinnen bei dem Deal und dann verkaufst du am laufenden Band.
Und dann wird Verkauf ein Riesenspaß und du hast ein unglaublich guten Hebel weil du nicht mehr Zeit gegen Geld tauscht.

[29:02] Sondern was was für die meisten Menschen leider machen sondern du hast dann die Möglichkeit zu sagen er du verkaufst wie einer Stunde ein Produkt für 5000 € und Dienst dich damit auf dem Level was du früher nicht hattest.

[29:15] Absolut und du hilfst den Menschen brauchst du eine Abkürzung lös deine Engpässe im Unternehmen.

[29:22] Das schöne da wollte ich gerade mal drauf Freynhagen es ist ja nicht nur so hey wann wird das ist ja in diese Perspektive dich leider leider leider bis heute bei vielen Verkäufer diese ambitioniert und engagiert sind eben sehr.
Die sind alles auf ihrem Trip und er ist immer verkaufen verkaufen verkaufen verkaufen geil dies das jenes die haben schon immer im Kopf irgendwie der nächste.
Porsche Spoiler oder was auch immer Sie sich irgendwie noch dann kaufen wir neue neues der Anlage die das Auto kommen und so weiter.

[29:51] Aber das wie viel wichtigere ist ja wenn du deinen Job gut machst.
Und unten gute dir zustande kommt dann ist es ja von Nutzen für beide Seiten Rechte und dann hast du ja auch die besten Beziehung zu deinem Kunden,
und auch eine nachhaltige Kundenbeziehungen die nur so funktionieren kann und das ist glaube ich was immer noch viele auch fernab,
überhaupt verkaufen die meisten verkaufen ja nicht immer ist beraten ja nur oder probieren sich irgendwie drüber um zu schlängeln weil sie ein falsches Bild haben stimmt aber die meisten die ich dann kenne auf der Ebene darüber sind Verkäufer die mit Kraft arbeiten.
Mit Schlagzahl.
Genau mit mit Verkauf Script mit Menge machen und das funktioniert nur bis zum bestimmten gerade du brauchst dir damit keine richtige Kunden Freundschaft auf weil ich dir das immer nicht immer erkunden Freundschaft.
Dass ich in kun das ist eine Kundin freundschaftlich auf.
Mach die meisten falsch ja ich gebe ein paar Kunden jagen oder ich ziehe ein paar Kunden an oder so dass sie geht um Kunden Freundschaft das wird dein Freund.
Der wird dir auch Weiterempfehlungen bringen wenn du für ihn schnelle Resultate bringst wenn der Engpässe löst.
Und für ihn eine Lösung baust die ihm eine Abkürzung er in den Team seines Lebens schaffen total das hast du sehr schön gesagt,
bemerkt man auch einfach Würdinger oder einfach die Wortwahl die viele schon treffen ja und das hat mich echt besonders erschreckt habe ich glaube ich auch irgendwas schon mal drüber erzählt von der Caritas sowieso jemand zum zum sammeln.

[31:24] Da vor der Tür stand,
der macht mir aber schon so ein bisschen ein der Sosa Mamas 12 verkauft Schulung durchlaufen hat dass Du den Eindruck also ich habe nicht viel Ahnung aber hat so eine,
unsere Fahrplan schonmal zumindest bekommen Yahoo.
Und dann unterhielten uns ein bisschen solche ich kenne ich auch aus mit Verkauf und und wie läuft es auch aber das rechnet sich deswegen weil ich immer ob eine Nation haben will und nur wissen möchte ist eine Vertriebsgesellschaft dazwischen.
Oder ist es der tatsächlich jemand der von der öffenen von von diesem Verein oder oder eben von dieser für wie heißt das jetzt ja von dieser karitativen Gesellschaft halt wirklich selber kommt,
weil wenn der Vertriebsgesellschaft dazwischen Scheide sind da muss ganz ehrlich sagen ist bei mir meistens daraufhin aus weil er ganz genau weiß aufgrund der Struktur kann dann gar nicht mehr so viel von meiner Spende da wirklich ankommen und dann sehe ich den Sinn da drin auch nicht mehr so,
egal aber das was ich dazu sagen wollte ist dann sprach er wird sich auch Visum Verkäuferin 80ern von ja und dann schreibst du den Kunden.
Weißt du das so so 11 Uhr wird was ist das denn jetzt also also also habe ich mich schon immer gefragt aber auch insbesondere auch in dem Kontext das wie was wird da geschrieben hast dass es geht hier um eine Spende damit damit irgendwie ihr wohltätige Zwecke erfüllt werden können und so schreibe ich noch keinen Kunden.
Richtig ja und.
Das schlimme ist jetzt gar nicht diese Wörter nur an sich obwohl ich glaube das ist ganz ganz wenig hilft mehr sondern das schlimme ist das ist das nicht den Eindruck habe dass viele dient diese die sich nullachtfünfzehn Verkaufsschulung gehen und die man so ein Leitfaden an die Hand kriegen.

[32:54] Dass die komplett von der Spur Abkommen und überhaupt gar keine Klarheit eigentlich mehr haben worum es eigentlich dabei geht Regen dass es darum geht egal wie du so Zionist dass du das tun nutzen e bringst.
Und bin ihr Nutzen möglichst hoch ist also ich habe einen richtig gut Verkäufer mal erlebt und er hat gesagt,
mein Bestreben ist es ist total egal was das Vertrauen was was das Produkt kostet,
ich möchte mit einer Sicherheit aus diesem Gespräch rausgehen das wenn der Kunde kauft dass der Nutzen immer mindestens ein Drittel oder 50 % über dem liegt was er auf den Tisch gelegt hat höre ich Dich.
Und wenn du dieses Mainz halt mal rein kriegst ja dann.
Dann läufts auch weil er macht Spaß und wenn es Spaß macht dann verkaufst du vielleicht auch wie geschnitten Brot kann es geht nicht mehr um den Verkauf primär sondern hey ich mache Leute glücklich und ich sehe zu dass die ihr Leben Verbesserung der geben wird Geld auch gerne,
genau und was auch noch einschalten da. SV so wenig hören wir Möglichkeit.
Irgendwann ich mal in meinen Coachings dass die Leute unglaublich die Ketten aufbauen ja also muss es Ketten Soda mich viele Hürden reinbauen.

[34:05] Beispiel ja ich Fax in das mal zu und sie können das dann unter schräge schrieben mir zurück faxen ist eine Hörde.
Oder die sagen ja ich kenne schon mal eben mit dem und dem und dann müssen wir lassen das die bauen immer irgendwelche hören dazwischen.
Und um ein schönes Beispiel noch mal zu nennen damit auch unsere zu haben ein Bild haben denk einfach mal an Apple apple verkauft nicht.

[34:31] Ihren dahin kauft euch das ganze die ganzen Produkte von Apple mit deiner unglaublichen Freude erzählt euren Freunden davon Erpel macht Verkauf in Perfektion.

[34:43] In meinen Augen wir haben die die sie lösen Probleme für mich das Ding spielt dich dauernd ab ich habe schnelle das kann selbst meinen es kann jetzt endlich die Kinder können diese Programme bedienen also es ist total leicht.
Damit zu machen und da auch Spaß mit zu haben mit dem Produkt nimmt euch immer wenn er sowas hat und verkauft das Beispiel Apple die machen das wirklich Imperfektion.

[35:06] Genau also das aber vielleicht auch ein bisschen. Weil ich weil ich glaube dass das dass wenn du das Riesenglück hast dass der eben halt so ein Visionär wie jetzt eben in dem Fall Steve Jobs oder sowas anderen der Firma dran ist.
Die sind schon immer verkauft getrieben diesen Präsentations getrieben ist Marketing getrieben und so weiter und so fort und da gibt’s ja auch ganz unterschiedliche Strategien die alles zum Erfolg führen können aber das schöne ist glaube ich an der Stelle dass es halt ein rundes Ding das,
genau und ich glaube das ist vielleicht zu der nächste. Wenn du das Gefühl hast dass dein Produkt nicht gut ist das ist kein hohe Nutzen stiftet.
Dann sieh zu ob du es irgendwie verbessern kannst mit deinem sofort oder wie auch immer das im Einzelnen aussieht oder überleg dir auch tatsächlich mal ob du dein Zulieferer oder oder zur sich die die Firma viel du arbeitest auch Wechsels.

[35:55] Meine ich ganz ernst weil das ist auch so ein Ding wo glaube ich dich viele viele viele ihre Potenziale drinnen verbasteln dass sie ja.
Das dass sie oftmals dann eben auch in seinem Vertrieb Laptop drin sind dann werden sie Hyper motiviert damit gesagt ja und wenn du diesen anders und dann kannst du deinen Rolex leisten und wenn du so und so viele Abschlüsse machst dann gibt’s das noch um drauf und so,
und merken aber leider dann erst sehr spät.
Das ist aber trotzdem nie ihr Ding war oder sie nie in dem Produkt gestanden haben und wenn das so ist und wenn du das für dich feststellst dann ist auch wirklich mal Zeit die Reißleine zu ziehen für alles wird nicht gut werden,
und es gibt immer zwei Möglichkeiten da auch als Verkäufer dass du nicht mehr ganz Wichtiges gibt immer den Hunter und den Farmer.
Ich weiß es so ich war oder Scheide bei Verkäufern immer in zwei Kategorien einmal gibt es den Hunter und einmal den farmers bedeutet der Hunter ist derjenige der Neukunden bringt.
Und der Farmer ist der der Bestandskunden betreut ja das sind zwei ganz unterschiedliche verkaufstypen.

[37:02] The hunter will schnell Abschlüsse machen Kunden Freundschaften aufbauen oder neue Kunden Freundschaften aufbauen und das ist das entscheiden und der Farmer.
Betreut gerne Bestandskunden also mag die Sicherheit mach die Planbarkeit und dann wird innerhalb der Bestandskunden neue Umsatz generiert.

[37:22] Genau an dass es halt eben auch was das ich glaube da ist natürlich wieder auch jetzt Fingerspitzengefühl im im im im leading halt gefragt oder auch wie man das Verknüpfen kann,
oder dass man ihm auch zuschauen wenn wir haben vielleicht ein paar gute Hunter im im Vertrieb die die wirklich raus Düsen aber ich muss dem jemand an die Hand geben oder jemand zu nach betreuen.
Der dann vielleicht von Typus er hat Farmer ist und der da eben oder schaut dass die Beziehung ihm auch gut bleiben sich dass die Betreuung auch gut ist.
Weil du natürlich Typen auch nie ändern solltest.
Also erstens mal wahrscheinlich kannst du es auch nie so in Perfektion ja aber aber sollst auch nie machen weil ich glaube gute Hunter ist jemand gute Hunter und du sollst doch maximal seine Lust drinnen drin behalten und umgekehrt eben auch.
Das ist glaube ich,
echt sondern aber dann könnten wir komplett eigene Folge noch mal überlegen und und Behörden Personenführung und sowas eben halt mal machen.
Weil ich glaube der Kardinals Fehler ist das oftmals dann die Mitarbeiter genommen werden die man hat,
aus welchem Grund auch immer die hat meine Mutter nehmen sind und dann versucht die dahin zu schleifen zu feilen zu biegen dass sie quasi die eierlegende Wollmilchsau für diesen Job und diese Position werden für eine und wenn die das hat nicht gut liegt ist es halt auch schon quasi zum Rohrkrepierer.
Und das und das sollten sich die einzelnen Leute für sich die hier ist vielleicht hier den Podcast hören solltest du dir vielleicht mal Gedanken drüber machen.
Passt das eigentlich ganz genau was der mache ist da wirklich mal Leidenschaft dran oder wo musst du was geändert werden aber auch die Leute auf der Seite die die einstellen die Leute anwerben und sowas sollten auch für dich gucken Mensch wo passt denn diese Person eigentlich idealerweise hin und nicht.

[39:01] Mittelmäßig meine schlechten Verkäufer im Benehmen aber weil er jetzt mal sich für eine Verkaufsstelle beworben hat dann zu sagen sollen jetzt müssen wir den hier auch auf hochleistungs Jäger drin.
Richtig oder falsch Lüsse finde ich immer dass diese jungen Menschen auch keine Werkzeuge mitbekommen also Werkzeuge im Sinne von verkaufstool.
Was ist Einwand der Einwandbehandlung was ist nur Vorwand Behandlung wie bei euch Kundennutzen drücken wie wird sich mir die Kunden Brille auf wie löse ich Probleme beim Kunden wie schaffe ich Abkürzung,
und dann sehe ich ganz ganz für die um Verkäufe losgeschickt werden oder geht einfach über Kraft und die brennen ganz schnell ab Manaus.
Mittelfristig weil sie halt merken dass sie alles mit Kraft müssen sonst sehr viel SMARTER wenn diese Menschen die richtigen Werkzeug an die Hand kriegen.

[39:53] Das kommt noch dazu.
Winhandwerker moderne wenn der Winter hier Baumfäller eine ordentliche Säge hat die geschärft ist dann fällt der viel mehr Bäume als wenn das verstummte hier eine stumpfe Geschichte ist.
Also ich finde Thema Tools und Werkzeuge das ist dass das ganz ganz Spanner part.
Wir sollten hier mal wieder zum Spielen und zwar hätte ich was im Angebot oder morgen wir gehen wir auf die richtigen Werkzeuge mein weil ich habe das nicht ganz ganz spannender.
Ja da hätte ich im Angebot von Geier Sturzflug Bruttosozialprodukt und jetzt wird wieder in die Hände Hände gespuckt.

[40:39] So Mensch das immer wieder siehst du jetzt wird wieder in die Hände gespuckt und sie haben die Leiter Produkt genau das ist ja geil das Lied ja super cool.
Ja ein Gespräch unter Freunden mit Jan Marco und Florian unser Thema heute warum die Deutschen nicht verkaufen kann genau,
bzw genau das doch das war der der Köder damit du diese Folge einsteigst und das geht natürlich von auch ganz stark der Trumm das wär,
auch wegen daraus zu aufzeigen wollen,
da mir schon einiges besprochen na also eben halt diesen Perspektivwechsel und wie dich in den Kunden besser eben halt rein versetzt dann ist mir sicherlich aufgefallen Mensch man könnte das Thema soweit noch auf Drüse was wir könnten noch mal die getrennte Folge zu Online-Marketing machen wir können noch mal eine getrennte,
Volker tatsächlich auch zu zu zu zu leading und Persönlichkeit Führung machen.
Und dann habe über Kundennutzen gesprochen dass mit denen nach außen tragen müssen das ist wichtig ist eben die richtigen Brücken zu bauen.
Und jetzt komme zu Werkzeugen ich war ja du hast ihm schon bisschen angesprochen was sind denn was sind denn die die besten Werkzeuge,
die dir sehr zur bekannten wenn die dir empfehlen würdest als Verkäufer nee die besten Werkzeuge sind im Grunde Werkzeug Nummer eins habe ich auch schon gesagt aber sage ich gerne noch mal Werkzeug Nummer eins für mich frage dich als Verkäufer oder als Mensch weil im Grunde,
wenn du mein Bild ist jeder Verkäufer jeder melden und fragen ich zuerst einmal welche Informationen benötige ich von meinem Gegenüber.

[42:12] Dass die allererste Frage nicht mehr stellen muss.
Also ich jetzt lachten Kräne verkaufe keine Ahnung wie viel Tonnen muss ich denn da heben wie oft muss jetzt Inspektion welche Farbe wollen sie haben soll dein Lenkrad haben oder also was ich meine.
Ja klar oder der muss der muss der unterhalb eines gewissen Höchstgewicht sein damit die.
Fragt euch am Anfang immer welche Informationen benötige ich vom Kunden die schreibt erstmal runter das ist Werkzeug eins.

[42:47] Also falling in München zu fügen das hat auch deswegen so wichtig weil wenn du den gut vorbereiteten Fragenkatalog hast,
ja dann mach das was überträgt sich auch immer gleich auf den Kunden oder wirklich mit dir im Moment gar nicht über Kauf oder sowas nach der ja dann hat er immer das Gefühl Mensch der ist aber strukturiert,
Brigitte leitet mich hier schön durch Richtung das macht eben halt zusätzlich auch jetzt unabhängig vom Produkt auch immer noch mal zusätzlich guten Eindruck 91% deine Kollegen deiner Mitstreiter Mitbewerber Marktbegleiter nicht immer so liebevoll.
Die machen das nämlich nicht so was ist und damit kannst du dich sofort absetzen das hast Probleme rein. Nummer 2 ist kennst du.
Das Problem des Kunden.
Oh doch das muss ich in den Fragenkatalog herauskristallisieren und da kann ich auch folgendes machen da kann ich auch hingehen und sagen ich biete ihm ohne mit Scheiß Antworten.

[43:39] Ja aber ich muss herausbekommen dessen die haben keinen das pain point wo sind die Schmerzpunkte.
Meistens ist das wir müssen wir Umsatz machen wir brauchen der Kunden wir brauchen den besseren Service wir brauchen flexiblere Modelle also wirklich zu gucken was sind die pain points.

[43:59] Masse der Schmerzen Mildeen herausgaben hast mit den Fragen dann nimmst du den.
Und ummantelt den gerade das Leerschritt Nummer 2 das Werkzeug ummantelt den mit Kundennutzen Brücken.

[44:15] Okay also erleichtert Ihnen bringt ihn gewinnen Sie und so weiter und so fort.
Und dann gehst du hin und sagst okay dann brauchst du die Vision auf und sagst III Werkzeug wie wäre es denn wenn Sie das jetzt haben.

[44:29] Das wohl in gelöst haben jetzt gucken ganz entscheidende Satz das ist nur mal vier der Werkzeuge das ist der den Satz grundsätzlich.
Ist ein super mächtiges Wort nehme ich mit dem Kunden sage sind wir uns da grundsätzlich einig.

[44:47] Sag dir immer ja weil grundsätzlich ist ein super Wort und dann sagst du wenn wir uns den Preis einig werden wären wir an Geschäftspartner.

[44:57] Sagt er ja und dann steht nur noch der Preis im Raum.

[45:01] Ja wobei das nicht wieder eine Gefahr wird nicht erklären dann nennst du den Preis und dann fragst du jeden wie lange brauchen wir denn um den Preis wieder rein zu kriegen.
Sagte ja drei Monate gut falls es für realistisch dass sie in drei Monaten das Geld wieder rein kriegen sagt er ja du hast ihn dir.

[45:22] Nämlich kein Preis es nämlich division.

[45:27] Muss immer einladen über Sie zu uns gut ist Investition amortisiert hat und hast sind das sind so die fünf größten Werkzeuge die ich früher als Verkäufer gerne gehabt hätte,
ja dass sie angefangen habt weil ich musste das nämlich auch mit Schlagzahl und Kraft lösen und das war total bitter und.
Bitte Teil kräftezehrend und mit den Tools heute habe ich fast 1 zu 1 Quote was Verkäufer angeht.

[45:50] Ja können kein Grund vorstellen also dass wir mit dir Kraft das ist halt auch einfach irgend und dass du auch so meine alte schöne Werkzeuge unendlich viel du kannst auf Autopilot geben.

[46:05] Das stimmt das stimmt.

[46:08] Und das ist mir wirklich aufgefallen also dass das müssen wir mal gucken ob wir das irgendwo Rohren arbeiten weil ich glaube schon dass das ist eben halt sehr unterschiedliche Bereiche des Verkaufs und und der Produkte immer noch gibt mehr als dass wir z.b. wir sind halt.
Doch relativ stark im Investitionsgüterbereich warum.
Weil du hast ja früher Webseiten verkauft und das ist halt eben meistens dann eben auch eher für Firmen als dass es Privatkunden bei euch gekauft hätten schätze ich jetzt zu mir gesagt danke und bei mir ist es immer auf der Fotografie im so gewesen.
Dass das sind auch in der Hauptsache.
Ja Geschäftskunden und ist auch das was was was ihr sinnvoll ist und Spaß gemacht weil ich einfach nie so ein klassisches,
Foto Business ich habe im Moment Studio mitten in der Stadt und und habe Laufkundschaft und Verkauf irgendwie für 49 € oder so was eben halt jetzt ein Porträt und ist als es wichtig kannst du für mich eigentlich nie so wirklich gepasst als habe ich auch eher da Investitions Kunden gehabt,
diejenigen waschsachen Menschen wenn die dadurch dass Ihr Bild auf der Webseite haben der ganze Auftritt sympathische Essen sowas,
dann kriegen sie ganz schnell soundsoviel mehr Zuspruch und heben sich so und so viel von der von Mitbewerbern ab,
und das ist ja auch das was man wirklich dann halt auf verstellt oder wo doch dass sich die Rückmeldung da ganz schnell kommt und dann ist es eben auch kein Invest mehr.
Wer so etwas heißt doch ist ein Invest genauso dann in West aber dann ist es eben dass die die Kosten eben nicht mehr so relevant sind,
bin auch dabei nämlich noch und da an der Eiche wo das ganz stark ist wenn man viel mehr mithalten konnten hast denn da kann ich den ja schlecht sagen wann haben Sie denn jetzt ihrer Hochzeit Bilder wieder eingespielt ZBB.

[47:45] Und jetzt komme ich das sind schöne Vorlage,
hast du den Ball auf den Elfmeterpunkt gesetzlich habe noch Text oder 70 Werkzeug und das sind die Kaufmotive es gibt sage und schreibe 53 Kaufmotive.
Die meisten kenne nur Geld sparen Geld verdienen und das war’s ja.
Aber es gibt weitere 51 Kaufmotive.
Das spannt die meisten Verkäufer werden Aufpreis trainiert ja sie sparen Geld und sie gewinnen Geld oder sie sie investieren Geld oder die haben wir reinvestieren.

[48:24] So und es gibt sie sagt weitere 51 andere Kaufmotive das heißt wenn du die kennst als Verkäufer.
Dann kannst du dein Produkt auf ganz andere Basis schieben Beispiel ich sehe immer wieder in den Facebook anzeigen Leute mit schnell Geld von dem Internet und so weiter und sofort immer Geld verdienen Geld verdienen Geld sparen richtige Freunde das ist nur ein einziges Kaufmotiv.

[48:47] Die Leute sind es leid immer wieder zu sehen Geld verdienen Geld so dann geht es nicht.

[48:53] Um eine weiteres Kaufmotiv zu nehmen viele Menschen möchten sich auch möchten dir Sozialstatus erhöhen das heißt sie möchten von einem Viertel der Stadt in ein anderes Viertel der Stadt ziehen.
Ein großes Kaufmarkt II Motiv oder die wollen Ihre Familie absichern das ist ein weiteres Kaufmotiv.
Ja ich glaube also genau also ich glaube dir Sebastian erstellen ich nicht viel sind irgendwie da 52-53 Kaufmotivation dazu Lion,
habe ich meinen wo man auf jeden Fall mal drauf eingehen könntest erfährt diese diese Haupt Motivatoren die viele antreiben ja und das wichtigste ist halt wirklich dass das ist Sicherheit habe,
dass ich Bestätigung bekommen dass ich in meinem sozialen Umfeld vielleicht Anerkennung bekomme ist es halt ein wichtiges rotary für soziale Aufwertung,
dass ich mein Komfort allen kann ist ein ganz wichtiges Kaufmotiv ja hast du vielleicht auch noch ein paar.
Parat Neugier I sein wo ja super wichtig super wichtig ja noch 55 Hauptkunden Typen.
Aber das Santander wirklich will noch die Kaufmotive gehst und ich habe die Kaufmotive tatsächlich erst vor einem halben Jahr INDECT weil die werden auch gar nicht so richtig erklärt so Kaufmotive und du kommst die fünf Gruppen immer wieder angemeldet aber das ist halt 53 Kaufmotive ist das sieht man überhaupt nicht.

[50:09] Doch da sehen wir die begrenzt auch auf unser unser Wissen da im Internet ist zum Thema Verkauf persönliche Sachen Google wie Kundennutzen Brücke oder oder Kaufmotive du findest sie nicht.

[50:21] Ja das ist wieso Geheimnis wissen ja da ich jetzt mal übertrieben gesagt ja aber ich merke es immer wieder bei meinen Klienten wenn wir die Sachen durchsprechen.
Das denn wirklich SMS tecuplast gibt es auch noch und stellen fest ich kaufe über ganz anderes Motiv.
Weil diejenige die Geld sparen wollen oder Geld verdienen wollen die haben meistens kein Geld.
Willst du noch 36 Coaching verkaufen kann ich hier mein der sowieso kein Geld hat der ja also musst du da das Kaufmotiv drehen.
Und das mache ich halt häufig mit meinen mit meinen Klienten das wäre für das Hauptmotiv drehen und schlagartig läuft Umsatz.

[50:58] Ja klar.
Ja aber es ist dennoch naja ich mein wir sprechen jetzt hier so bis unter Kollegen und und ich glaube wir haben halt auch echt extrem viele.
Kaufst Trainings und Verkaufstrainings in unterschiedlicher mach Art auch schon selber mal genossen oder zu müssen angeguckt oder angeguckt wie macht der Träger des wie macht derjenige das.
Und wie machen das verschiedene Leute in der Praxis ist wegen es ist ja wichtig dass du all diese Sachen hat auch mal ansprechen ne.
Und das ist natürlich so dass du dann je nachdem welchen Bereich du bist das natürlich bis in die Tiefe und verfeinern kannst ja dass das natürlich jemand den ganzen Tag Verkauf am Telefon Macht.
Dass dir noch ein paar andere Disziplinen und Regeln und Werkzeuge kennen sollte als derjenige der vielleicht mit deinem Körper schon raus fährt oder derjenige der in der Hauptsache doch in Online-Marketing macht aber das glaube ich nicht warum,
weil du musst es dir so vorstellen um mal im Bild zu bleiben dass 90% der Verkäufer machen das genauso.
Und wenn du nur ein dieser Werkzeuge dich vorhin genannt habe anwendest katapultiert du dich schlagartig auf einen ganz anderes Niveau beim Kunde.

[52:09] Und auch der Mann mit dem Koffer los muss ja auch der Verkäufer die wenig verkauft wenn der diese Werkzeuge benutzt nimmt der eine Abkürzung spart Kraft spart Zeit.

[52:23] Das stimmt das stimmt deswegen finde ich sollten alle diese Werkzeuge haben aber ihr Marko ich sehe gerade im.
Daß der Ritchie auf die Regie wieder winkt ja und wir vielleicht gleich das Thema zuklappen und dann uns noch mal bisschen über unseren Realitätscheck.
Geschäftlich habe noch zwei schöne Fragen an dich und würde mir gerne jetzt von und das ganze noch abzurunden warum die Deutschen nicht verkaufen können ein Gespräch und das freut mich ja Mark und Florian,
und jetzt wünsche ich mir von Queen we are the champions.

[52:57] So ruiniert 800 Abschluss jetzt wird das Thema heute warum die Deutschen nicht verkaufen können dann würde gerne mit dir jetzt rüber wechseln in unseren Realitätscheck was gibt es neues.
Was gibt es Spannendes zu berichten und da wäre meine erste Frage an dich an Marko wärst du lieber sympathischer oder intelligenter.
Du steigst mit mir ein ich habe auch gerne noch und noch noch mit auf den Weg gegeben also vielleicht der eine andere dazu wenn ihr noch mehr euch für das Thema Verkauf interessiert.
Dannerwirt mich dass du einfach freuen wenn du wieder normal Rückmeldung kriegen also können wir sicherlich auch noch einiges zu erzählen oder ist es auch den ein oder anderen Bereich noch mal.
Bisschen bisschen tiefer reingehen ja einfach den Grund,
weil wir jetzt einfach mal so rund um Flug gemacht haben diese Sendung das war auch sehr sehr cool für genau und das wollte jetzt nicht so ganz abrupt abbremsen aber gerne also jetzt komme in den Realität Abgleich.
Und die Frage war wärst du lieber sympathischer oder intelligenter.

[54:02] Absolut empathischer ja ja total warum,
also der eine oder andere mir schon mal zugehört hat so ein bisschen der der stell dir einfach fest dass dass ich immer mehr darauf dahinter, dass Intelligenz gar nicht so wahnsinnig hilfreich ist oder dass das dass wir gerade wenn du mal darauf abonniert bist dass du intelligent bist,
das bringt ganz schöne Probleme mit sich.
Und zwar dass dass das wirklich viele dann eben auch immer alles super perfekt machen soll dass du viel viel mehr ins Grübeln kommst oder ich viel viel mehr auch ins Grübeln kommen kann ja auch gerne mal von mir sprechen und.
Das bringt alles im Prinzip diese Fokussierung auf Intelligenz mit sich.
Und eigentlich ist der größte Trick den wenn du in den hinkriegst ist zur Zeche Intelligenz nur dann ganz gezielt zu nutzen wenn du sie brauchst und Intelligenz kannst du da auch Sache dann gut nutzen wenn es ein ganz konkrete Problemstellung gibt wo Du,
Intelligenz gut einsetzen kannst ja so das dann kann jetzt mal schon mathematisches Problem sein dass Kanten strategisches Problem sein da macht das total Sinn,
und wenn du danach wenn du deinen denn deine Lösung hast kannst du eigentlich othal,
gemütlich wieder in in sondern Arbeiter Modus schalten wo du nicht viel nachdenkst und nicht viel grübelt,
maximal im jetzt lebst und wenn du das hinkriegst wirst du viel viel zufrieden sein zum anderen ich glaube auch im generellen viel viel besseren Job machen ne.

[55:32] Weil dieses Grübeln das ist das ist das kann einen häufig ganz schön zurückwerfen oder man macht einen tollen Job und durch dieses immer weiter Grübeln und ich abschalten können.
Bist du aber dann doch wieder verunsichert und sagst das reicht vielleicht nicht und das könnte man noch und ist und jemand der einfach sympathisch ist.
Er ist tendenziell einfach immer sympathisch und da da wird dann vielleicht gesagt wir haben der ist ein bisschen so ein Grübler oder der hat wie die roten Haare oder der hat das denn das.
Aber das total sympathisch und damit. Ist du und gerade im Verkauf wo wir ist Kaffee ein Thema sind glaube ich. Es du auch deutlich mehr über Sympathie als über Intelligenz das glaube ich nämlich auch.
Also wie war die Frage auch so ich würde die Frage auch zu beantworten lieber sympathischer sehe ich ganz genauso ja.
Ja ja Marco zweite Frage wen würdest du gerne kennenlernen.
Das ist ich bin jetzt glaube ich so wie wir das in der in der Psychologie nennt geprimed irgendwie jetzt auf dieses Thema verkaufen immer und deswegen verzichte ich jetzt hier mehmet Göker als erster nein.
Hat aber der Hintergrund was jetzt viele draußen nicht wissen dass dass ich so eine ganze Menge auch bei ihm und sehr persönlich keit entdeckt habe die die ich gerne einfach mal gemütlich mit ihm über schnacken würde wenn es die Möglichkeit gäbe,
und ich glaube das gegen auch über wenn ich ihn persönlich kennenlernen ich glaube dass wir ganz ganz viel Menschen hast du echt heutzutage auch viele Möglichkeiten die in Anführungsstrichen zu konsumieren kennenzulernen,
und und und Geräten und Strategien zu verstehen wenn du die einfach mal torques von denen rein ziehst wenn du dir ein Video von denen besorgt das Buch liest oder sowas.

[57:10] Aber es gibt ein paar ganz wenige Leute da ist echt super spannend wirklich mal persönlich sich halt zu zu,
kennenzulernen und zu besprechen und das wäre eine von diesen Personen im Moment tatsächlich sonsten bis ich mal Sekunde drüber nachdenken wer mich jetzt richtig,
auch da in der Liga noch mal Rheydt über den muss welche geben.

[57:33] Nee muss ich morgen passen vielleicht ja aber das ist ein Gefallen für die Frage aufgeschrieben habe unsere Sendung ja.
Sein Gespräch unter Freunden habe ich mir die Frage auch gestellt und es ist noch nicht so einfach die Frage zu beantworten könnt ihr Liebe zur auch überlegen wen würdet ihr gerne kennenlernen weißen sehr wichtige Frage ist vielleicht das verrät sehr viele bei euch.

[57:55] Also ich hätte gerne Leonardo da Vinci kennengelernt.

[58:00] Dass ich mich schon wieder ausgebremst ich kann dir auch sagen warum weil der sein Tausendsassa war.

[58:09] Leonardo da Vinci der ganz viele Sachen konnte dir und ich möchte ein von ihm lernen wie er das hingekriegt hat wie konnte das auf so vielen Gebieten so gut sein.
Und da würde ich mal fragen wie er 12 also ich in der Techniken fragen wie hat er das hingekriegt dass er so ein breites Spektrum aufgebaut hat.

[58:29] Ja das ist also das geht mir ganz genauso ein trüber vertraust hat ansprichst bergauf was auch wir mit Glück ganz klar weil ich das auch beeindrucken finde wie soldatisch irgendwo das ganze abgezogen hat.
Und wie gut er ist auch ablieferte das würde mich auch wirklich interessieren deswegen verkaufst du das dann vielleicht noch Richard Branson dabei wie man schnell viele Firma aufbaut.
Aber ich glaube am wichtigsten wäre mir das hättest ja Leonardo da Vinci.

[58:54] Dann bin ich auch gleich darauf eingestiegen das habe ich mich dann wieder interessant dass sie mich dazu ausgebremst habe,
weil ich nicht dran gedacht habe das ist dass das man ja auch gleich also in der Fiktion oder auf deine Frage auch einfach verstorbene Personen mit reinnehmen könnte dafür und ich glaube ich hätte ich die größte Freude man diese ganzen.
Multitalente mal kennenzulernen für eigene Geschichte,
alle noch früher glaube ich auch besser möglich war und heutzutage ist es eigentlich fast nicht mehr möglich oder auch nicht so gewünscht weil heute wollen wir in ganz vielen Bereichen so die absoluten Experten haben die so ganz tiefen wissen sie,
die vielleicht schon nicht mehr genau wissen.
Die man sich Schnürsenkel bindet also jetzt übertrieben dargestellt aber die dafür eben ganz genau sich in ihrem Bereich auskennen die ganz genau wissen wie Sie irgendwelche Datenbank Probleme lösen oder irgend programmierungs Aufgabe oder den,
linken Außenspiegel vom Porsche genau kalibrieren ja und möglich er dynamisch machen aber kein ganzes Auto verbauen können ja.
Aber dieser diese Universalgenies wie sie auch genannt werden also da gab es ja Leibniz Goethe,
Casanova zähle ich auch dazu der hatte auch einiges mehr auf dem Kasten hat jetzt einfach nur Frauen irgendwie klar zu machen uns mal so sagen die wir dich alle so gerne mal kennenlernen weil mich,
die alles möglich die eine spannende Frage nach wie vor für mich im Leben ist wie kriegen diese Leute das hin auf so vielen Gebieten so gut zu sein.
Und gleichzeitig aber für dich auch Performance zu bringen und sich eben nicht verzetteln was meines Erachtens die bekannte heutzutage die meisten Universalgenies.

[1:00:30] Diddy Diss veranlagt haben die tun das halt leider die kommen gar nicht mehr auf diese expertise.
Weil sie weil sie sich andauernd verzetteln und andauernd hier was anfangen da was anfangen da was neues hier wieder was lernen und gar nicht mehr dahin kommen wirklich.
Es hat auch irgendwie zu sein und wenn ich mir angucke allein Goethe ja.
Messerexperte sicherlich im im im schriftstellerischen Bereich hat aber auch ganz unterschiedliche Maus bedient hat aber gleichzeitig sich über Farbenlehre Gedanken gemacht war Berater von Herzogenrath und Königen ja.
Hat das glaube ich mit den Frauen auch ganz gut drauf gehabt das Thema und war wahrscheinlich am Ende noch Freimaurer und Alchemist und hast du nicht gesehen noch alles ja,
das finde ich halt unglaublich spannend also auch diese Frage mal für mich endgültig abzuklären liegt es an der Zeit nur.
Oder haben die Jungs tatsächlich was anderes drauf gehabt noch zusätzlich dass die so viele Sachen unter unter einen Deckel bekommen haben.

[1:01:35] Ja finde ich gut genau dass du auch ein schöner schöner Schlusssatz ja im großen Ganzen wenn es sonst nichts Neues gibt aber ich diese.

[1:01:45] Woche fällt mir jetzt auch nichts spezielles Ambiente dann laden wir unsere Maschine mal wieder und heute war das Thema warum die deutsche nicht verkaufen können ein Gespräch unter Freunden mit Jan Mark und Florian und blau in Hamburg sagt man Tschüß.
Genau und bei uns sagt man Schimmel bis dann ja Marco bis jetzt ja.
Große Überraschung es wird auch eine Folge 15 geben und zwar dafür stehe ich nicht mehr zur Verfügung.
Florian und ich werden darüber sprechen wofür wir nicht mehr zufügen stehen wofür du nicht mehr zufügen stehen solltest und wie leicht ist doch sein kann auszusteigen super dass diese Folge ganz bis zum Ende gehört hast Florian und ich freuen uns riesig dass du mit dabei bist.
Wenn dir die voll gut gefallen hat dann möchtest du jetzt vielleicht die vorangegangenen folgen noch mal hören oder keine Folge mehr verpassen.
Da empfehlen wir Dir geh einfach auf 1 – Gespräch – runter – freundin.de dort findest du alle Informationen und alle Folgen und natürlich auch Infos wie du diesen Podcast abonnieren kannst.
Damit du es noch einfacher hast haben wir die jetzt ein Link shorten eingerichtet wie das so schön heißt und da findest du unter EGU f. Ellie der steht für ein Gespräch unter Freunden link.
Also IGU f. Ellie Schrägstrich web.

[1:03:10] Findest du die webseite oder wenn du in deinem Browser eingibst EGU f. Ellie Schrägstrich aber dann kommst du direkt auf die Seite mit den Abo information.
Wenn du zusätzlich auch noch unterstützen möchtest dann komm doch auf Facebook dort haben wir auch eine ein Gespräch unter Freunden Seite und wenn du uns bisschen hilft diesen Podcast bekannter zu machen sind wir dir super super dankbar,
also wir freuen uns wenn du in der nächsten Folge wieder mit dabei bist dein Florian und Daniel Marco.

[1:21:45] Hey super dass diese Folge ganz bis zum Ende gehört hast Florian und ich freuen uns riesig dass du mit dabei bist.
Wenn dir die voll gut gefallen hat dann möchtest du jetzt vielleicht die vorangegangenen folgen noch mal hören oder keine Folge mehr verpassen.
Da empfehlen wir Dir geh einfach auf 1 – Gespräch – runter – freundin.de dort findest du alle Informationen und alle Folgen und natürlich auch Infos wie du diesen Podcast abonnieren kannst.
Damit du es noch einfacher hast haben wir die jetzt ein Link shorten eingerichtet wie das so schön heißt und da findest du unter EGU f. Ellie der steht für ein Gespräch unter Freunden link.
Also IGU f. Ellie Schrägstrich web.

[1:22:34] Bitte ist du die webseite oder wenn du in deinem Browser eingibst EGU f. Ellie Schrägstrich aber dann kommst du direkt auf die Seite mit den Abo Information.
Wenn du zusätzlich auch noch unterstützen möchtest dann komm doch auf Facebook dort haben wir auch eine ein Gespräch unter Freunden Seite und wenn du uns bisschen hilft diesen Podcast bekannter zu machen sind wir dir super super dankbar.
Also wir freuen uns wenn du in der nächsten Folge wieder mit dabei bist dein Florian und der Jan-Marco

Kleingedrucktes für die Transparenz

Bei einigen Links auf dieser Seite handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Diese Links sind Teil von Partnerprogrammen (z.B. Amazon PartnerNet), daher werden sie auch Partner-Links genannt. Durch diese Links erhalten wir eine kleine Provision, falls Du über diesen Link ein Produkt auf der Seite des Partners kaufst. Für Dich wird dadurch das Produkt nicht teurer! Du bezahlst den regulären Preis und unterstützt gleichzeitig diesen Podcast.

Wir finden das einen fairen Deal: Du bekommst von uns kostenlose Inhalte und wir bekommen über die Partnerlinks eine kleine finanzielle Unterstützung.

Oder einfach unseren Unterstützer-Link klicken und los-shoppen. Vielen lieben Dank dafür. 🙂